Das Ritterkreuz des Eisernen Kreuzes mit dem Eichenlaub

 

RKEichenlaub.jpg (15983 Byte)



Geschichte:

Das Ritterkreuz des Eisernen Kreuzes mit dem Eichenlaub wurde am 3. Juni 1940 gestiftet und am 19. Juli 1940 erstmals an den Generalleutnant und Kommandeur der 3. Gebirgs-Division Eduard Dietl verliehen. Bis zum 9. Mai 1945 wurden 882 Ritterkreuze des Eisernen Kreuzes mit dem Eichenlaub an deutsche Soldaten verliehen.

Verleihungsbestimmung:

Siehe Link.

 

 

Zurück